Skip to content
Home » Classical Downloads » Hi-Res Downloads » 24bit/44kHz » Moritz Eggert: Die Tiefe des Raumes (24/44 FLAC)

Moritz Eggert: Die Tiefe des Raumes (24/44 FLAC)

Moritz Eggert: Die Tiefe des Raumes (24/44 FLAC)

Moritz Eggert: Die Tiefe des Raumes (24/44 FLAC)

Composer: Moritz Eggert
Performer: Ania Vegry, Ruth-Maria Nicolay, Simon Bode, Hans Christoph Begemann, Peter Geisberg, Daniel Herzog, Wowo Habdank, Chor der Musikakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes
Orchestra: Orchester der Musikakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes
Conductor: Moritz Eggert
Number of Discs: 2
Format: FLAC (tracks)
Label: NEOS Music
Release: 2021
Size: 0.99 GB
Recovery: +3%
Scan: yes

CD 01
Die Tiefe des Raumes Part 1
No. 1, In den Katakomben [Die Kampfhähne scharren]
No. 2, Deutschland bebt schon vor dem Anpfiff
No. 3, Jetzt geht’s lo-os! Jetzt geht’s lo-os!
No. 4, Ein Rundfunkreporter verliebt sich in sich selbst und gräbt vor Lust einen toten Klassiker aus
No. 5, Doch die Wirklichkeit ist anders [Lahme Kampfhähne, ein scheiß Spiel]
No. 6, Uns Uwe sagt was
No. 7, Und die Tugend hakt sofort ein
No. 8, Zum Heulen [Null zu Eins]
No. 9, Du blinde Pfeife, du!
No. 10, Das war ganz klar Abseits!
No. 11, Nach dem Streit, Besinnung auf das Wesentliche [Hymne an den Ball]
No. 12, Früher! Tief im Osten…
No. 13, Eure schlabbrigen Erinnerungen an alte Zeiten gebären doch nur Zitterfüßchen!
No. 14, Die Blechdose
No. 15, Seht! Seht! Welch ein Wunder! Wie? Ein Schwan? Eins zu Eins, Ausgleich
No. 16, Has’ keine Uhr dabei?! Pfeif endlich Halbzeit!

CD 02
Die Tiefe des Raumes Part 2
No. 1, Ein neuer Zidanefigobesseralsbeckham, dass man den Anpfiff zur zweiten Halbzeit fast nicht mitkriegt
No. 2, Der neue Zidanefigobesseralsbeckham verschießt einen Elfer, im Gegenzug erzielt der Gegner das 1:2
No. 3, Orgie der Beleidigungen Oder Lohengrin samt Schwan und Kahn ab in die Tonne!
No. 4, Der denkt doch jetzt schon nur noch ans Geld!
No. 5, Ein 17-jähriger sucht Schutz unter dem Flügel des Lasters
No. 6, Der denkt doch jetzt schon nur noch an Weiber!
No. 7, Pier Paolo Pasolini erzählt eine merkwürdige Geschichte
No. 8, Chor der schwangeren Frauen wird zur Raison gebracht durch Chor der leidenden Männer
No. 9, Trappatonis Verklärung
No. 10, Der Scheißkerlgottessohnbesseralsalle erzielt den Ausgleich 2:2
No. 11, Wer ist die wahre Mutter? Tugend oder Laster?
No. 12, Finale

Moritz Eggert did not have much to do with sport until the end of 2004, when he was asked whether he would like to write a “Football Oratorio” for the Ruhrtriennale 2005. He finished the composition in only five months, working from the beginning of March until the end of July. After its premiere at the Jahrhunderthalle Bochum, the piece was also made a part of the cultural program for the 2006 World Cup, with two performances at the Komische Oper Berlin. Along with the Oratorio came further football-works, such as Ballack, du geile Schnitte (roughly: “Ballack, you cool cat”) or Am Ball – Ein Fußballett, which in 2008 caused a furore with its conservative audience at the Vienna Opera Ball. Overnight, Eggert became the “football composer” and is today one of the most well-known and, as he himself says, “adventurous” contemporary composers.

Leave a Reply

mersin escort - eskişehir eskort